Conversion Killer der Woche: Hohe Versandkosten

Ops, Tastatur

Im heutigen Beispiel geht es um einen Versender von Mode und Wohnaccessoires. Das Angebot richtet sich vorwiegend an eine weibliche Zielgruppe. Während zahlreiche andere Fashionshops keine Versandkosten berechnen, nimmt dieser Händler 7,95 Euro für den Versand. Bei vielen Userinnen kommt das nicht besonders gut an – sie verzichten deshalb auf einen Kauf.

Im Shop wird zum Beispiel ein Produkt im Wert von 24,95 Euro angeboten:

Produktdetailseite Kranz
Aus den AGB des Anbieters:

Wir berechnen innerhalb von Deutschland eine Versandkostenpauschale von 7,95 EUR. Bei Lieferungen in das europäische Ausland berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 15,00 EUR.

Im Vergleich zum Warenwert sind die Versandkosten mit 7,95 Euro ganz schön happig. Das finden auch einige Userinnen im Onlineforum der Frauenzeitschrift Brigitte. Aufgrund der hohen Versandkosten kommt eine Bestellung für sie nicht in Frage. Der Conversion Killer hat ganze Arbeit geleistet.

Diskussion über Versandkosten

Jeden Freitag stelle ich hier einen Conversion Killer vor, der mir aufgefallen ist. Nicht, um jemanden bloßzustellen, sondern um dafür sensibilisieren, was User alles am erfolgreichen Abschluss hindern kann – möglicherweise ohne dass die Betreiber der Website etwas davon ahnen.

Haben Sie auch einen Conversion Killer gefunden, der auf Marketing Kitchen veröffentlicht werden sollte? Dann schicken Sie mir einfach den Link mit einer kurzen Beschreibung an info@marketing-kitchen.de.

Titelbild: Fotolia, Momius