Conversion Optimierung – ein Framework

MP900405488Wer auf Dauer im Internet Erfolg haben will, kommt um die laufende Optimierung seiner Website nicht herum. Anstelle des großen Rundumschlags in Form eines Relaunches geht man heute eher in mehreren kleinen Schritten vor.

Wo kann und sollte man den Hebel ansetzen? Damit möglichst viele Ihrer Besucher zu Kunden werden, müssen diese sechs Aspekte stimmen:

  • Vertrauen
  • Emotionale Aktivierung
  • Information
  • Orientierung
  • Prozesse
  • Kundenservice

Diese sechs Konversionshebel bilden ein Framework, mit dem die Stärken und Schwächen einer Website nahezu lückenlos erfasst werden können. In meinem Gastbeitrag „Sechs Hebel für mehr Konversion“ auf www.rerank.de finden Sie eine Einführung in die Thematik. ReRank ist das Blog der SEO-Expertin Antonella Schmalbach – vorbeischauen lohnt sich auf alle Fälle!

Titelbild: MS Office Cliparts