Danone Activia Produkttest – der nächste Social Media Skandal?

„Ach egal, was ich anziehe, ich fühl mich einfach unwohl…“ Wenn dieser Satz im Fernsehen kommt, zappe ich weg. Denn ehrlich, wer will das denn so genau wissen, warum sich die Dame „irgendwie – pffft – aufgebläht“ fühlt. Der Activia Werbespot enthält für meinen Geschmack eine Spur too much information. [Nachtrag vom 5.8.2011: Leider ist der Werbespot nicht mehr online]

Nun hat Danone im Online-Forum der Zeitschrift Brigitte einen Produkttest initiiert. Userinnen sollten testen, wie sich das „probiotische“  Joghurt-Produkt Activia auf ihren Blähbauch auswirkt und im Forum von ihren Erfahrungen berichten. Doch geht es beim Test wirklich mit rechten Dingen zu? Im Thread „Sind Forenuser doof?“ äußern einige Userinnen den Verdacht, dass die Beiträge gefaked sind:

Es gibt einen Strang, in dem plötzlich ganz viele User auftauchen, die laut Anmeldedatum schon einige Jahre Mitglied der BriCom sein sollen, und die überschlagen sich fast vor Begeisterung über ein bestimmtes Produkt – allesamt mit Ihrem allerersten Beitrag überhaupt. Dabei klingen die Formulierungen wie vom Marketingchef abgesegnet. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt …

In der Tat wirken die positiven Zuschriften der angeblichen Testpersonen seltsam stereotyp. Hier ein paar Ausschnitte:

Gestern habe ich mir die ersten Jogurts geholt. Die Auswahl ist mir echt schwer gefallen, da es so viele verschiedene Geschmacksrichtungen gibt. Ich habe mich zuerst mal für „Himbeere“ entschieden, weil ich die mag. Von dem angenehm cremigen und fruchtigen Geschmack bin ich total begeistert. Der Jogurt schmeckt echt nach frischen Himbeeren.

Zweites Beispiel:

Als erstes habe ich mir die Sorten Erdbeere, Vanille und Pflaume geholt. Von Pflaume bin ich sehr positiv überrascht. Schmeckt echt lecker und ist nicht zu süss.

Drittes Beispiel:

Nachdem gestern meine Gutscheine eingetroffen sind, habe ich mir sofort einige Becher ACTIVIA besorgt. Jetzt werde ich erst mal herausfinden welche Geschmacksrichtung mir am besten gefällt. Die Kirsche war für den Anfang schon mal nicht schlecht.

Auffällig auch, dass das Lob in erster Linie von neu angemeldeten Userinnen kommt – die alten Hasen äußern sich eher kritisch zu Activia bzw. probiotischen Joghurts. Ich bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt. Sollte sich herausstellen, dass die positiven Userstimmen wirklich gefälscht sind, hätten wir hier nach  WeTab  und  ähnlichen Fehlleistungen den nächsten Social Media Skandal.

Update

Seit 20.1.2011 sind die verlinkten Beiträge nicht mehr zu erreichen. Brigitte.de hat den Activia Produkttest offline genommen.